Das Hinweisgeberschutzgesetz kommt – Auswirkungen im Arbeitsrecht!

Date

Dienstag, 06. Dezember 2022 + Donnerstag, 19. Januar 2023

Time

11:00 – 12:00 Uhr

60 Minuten
Heuer_Jan_400x400
Dr. Jan Heuer, KLIEMT.Arbeitsrecht
Jörn_Philipp_Klimburg_400x400
Jörn-Philipp Klimburg, LL.M., KLIEMT.Arbeitsrecht
integrity-line-contact-marco-huesener
Marco Hüsener, EQS Group

Jetzt für das Live-Webinar anmelden!

Registrieren Sie sich jetzt für unseren Compliance News Service und erhalten Sie relevante Neuigkeiten aus Compliance, Whistleblowing und Wirtschaftsethik. Nach der erfolgreichen Registrierung für den Compliance News Service erhalten Sie den Link zum Webinar via E-Mail. Sie können sich von den News jederzeit abmelden.

Das Hinweisgeberschutzgesetz kommt. Es wird voraussichtlich Anfang 2023 in Kraft treten. Für Unternehmen bringt es jede Menge Verpflichtungen rund um das Thema Whistleblowing mit sich – von der Pflicht zur Errichtung eines Hinweisgebersystems bis zu Vorgaben für die Untersuchung gemeldeter Vorfälle. Unternehmensverantwortliche aus den Bereichen HR, Compliance und Legal sind mit zahlreichen arbeitsrechtlichen Fragestellungen konfrontiert.

Im kostenfreien Webinar zusammen mit den Experten der Kanzlei KLIEMT.Arbeitsrecht beleuchten wir die wesentlichen arbeitsrechtlichen Aspekte im Zusammenhang mit dem Hinweisgeberschutzgesetz. Sie erhalten Tipps zur Einführung und Nutzung von Hinweisgebersystemen unter Einbeziehung von Erfahrung aus der Beratungspraxis. Die Inhalte sind für Unternehmensvertreter aus dem Mittelstand genauso relevant wie für Verantwortliche in großen Konzernen.

Unsere Webinar-Agenda:

1

Tipps für die Einführung oder Anpassung eines Hinweisgebersystems

2

Umgang mit den Beteiligungsrechten des Betriebsrats

3

Reichweite und Grenzen des Schutzes für Hinweisgeber

4

Arbeitsrechtliche Dos & Don’ts bei Aufklärungs- und Folgemaßnahmen

5

Software zur Erfüllung aller rechtlichen Anforderungen

Referenten

Heuer_Jan_400x400

Dr. Jan Heuer

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht | KLIEMT.Arbeitsrecht

Jan Heuer berät deutsche und internationale Unternehmen sowie öffentlich-rechtliche Institutionen umfassend in allen Fragen des Arbeitsrechts. Besondere Expertise hat er bei Transformationsprozessen, im Beschäftigtendatenschutz sowie im Bereich arbeitsrechtlicher Compliance. Bei KLIEMT.Arbeitsrecht ist er in den Fokusgruppen „Whistleblowing und interne Untersuchungen“ sowie „Digitalisierung in Unternehmen“ verantwortlich.

Jörn_Philipp_Klimburg_400x400

Jörn-Philipp Klimburg, LL.M.

Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht | KLIEMT.Arbeitsrecht

Jörn-Philipp Klimburg berät deutsche und internationale Unternehmen sowie öffentlich-rechtliche Institutionen umfassend in allen Fragen des Arbeitsrechts. Schwerpunkte bilden Verhandlungen mit Betriebsräten und Gewerkschaften sowie die Vertretung in komplexen Arbeitsgerichtsprozessen. Bei KLIEMT.Arbeitsrecht ist er in der Fokusgruppe „Whistleblowing und interne Untersuchungen“ verantwortlich.

integrity-line-contact-marco-huesener

Marco Hüsener

Senior Expert Corporate Compliance | EQS Group

Marco Hüsener ist seit über 5 Jahren im Bereich Whistleblowing tätig und unterstützt Unternehmen bei der Suche nach dem perfekten, maßgeschneiderten Meldesystem zur Bekämpfung von unethischem und illegalem Verhalten. Mit besonderem Fokus auf den Themen Sicherheit und Kundenorientierung, hilft er Behörden und Unternehmen aller Branchen bei der Implementierung und Optimierung ihres Hinweisgebersystems. Seine Erfahrung umfasst mehrere Stationen in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Produktentwicklung. Er hat einen starken beruflichen Hintergrund in der technischen Aufklärung und besitzt einen MBA in Innovation & Leadership.

In Kooperation mit