Beschwerdemechanismen nach dem LkSG und dem HinSchG-E

Date

Mittwoch, 25. Mai 2022

60 Minuten
Speaker image Dr. Cäcilie Lüneborg, SZA Schilling
Dr. Cäcilie Lüneborg,
SZA Schilling, Zutt & Anschütz
Webinar speaker image Anna Wiest, EQS Group
Anna Wiest,
EQS Group

Aufzeichnung ansehen

In den kommenden beiden Jahren werden viele Unternehmen ihre bestehenden Beschwerdesysteme überprüfen und anpassen oder aber erstmals einrichten: Das neue Lieferkettensorgfaltspflichtengesetz, das für Unternehmen mit mehr als 3.000 Mitarbeitern ab dem 1. Januar 2023 und für Unternehmen mit mehr als 1.000 Mitarbeitern ab dem 1. Januar 2024 gilt, enthält die Pflicht zur Eröffnung eines Beschwerdemechanismus zur Meldung menschenrechts- und umweltbezogener Risiken im eigenen Geschäftsbereich sowie bei unmittelbaren und mittelbaren Zulieferern. Die EU-Whistleblowerrichtlinie, die an sich bis Mitte Dezember 2021 in deutsches Recht umzusetzen gewesen wäre bzw. der seit April 2022 vorliegende Entwurf eines deutschen Umsetzungsgesetzes verpflichtet selbst Unternehmen ab 50 Mitarbeitern zur Einrichtung eines internen Meldekanals.

Unsere Webinar-Agenda:

1

Beschwerdemechanismus nach dem LkSG und interner Meldekanal nach dem HinSchG-E: Integriertes System? Kommunizierende Röhren? Branchenlösung?

2

Geschützte Meldeinhalte und geschützte Hinweisgeber

3

Barrierefreiheit und Vertraulichkeit des Beschwerdemechanismus

4

Umfang des Hinweisgeberschutzes

5

Vorstellung der EQS Group

6

EQS Integrity Line: Das digitale Meldesystem in der Praxis – Live Demo einer Meldungsabgabe

Referenten

Speaker image Dr. Cäcilie Lüneborg, SZA Schilling

Dr. Cäcilie Lüneborg

SZA Schilling, Zutt & Anschütz Rechtsanwaltsgesellschaft mbH

Dr. Cäcilie Lüneborg berät in den Bereichen Gesellschaftsrecht, Compliance und Kapitalmarktrecht mit Schwerpunkt im Aktienrecht. Ihre Praxis umfasst insbesondere die Beratung von Unternehmen und Organen im Zusammenhang mit Fragestellungen der Corporate Governance, der Organhaftung einschließlich der D&O-Versicherung, der Durchführung interner Untersuchungen und der Einrichtung von Compliance-Management-Systemen. Sie ist Lehrbeauftragte der Frankfurt School of Finance & Management, Referentin bei gesellschaftsrechtlichen Seminarveranstaltungen und Autorin zahlreicher Publikationen in den Bereichen Gesellschaftsrecht und Compliance, insbesondere eines Handbuchs zur Anti-Korruptionscompliance sowie einer Kommentierung zum LkSG.

Webinar speaker image Anna Wiest, EQS Group

Anna Wiest

Senior Account Executive, EQS Group

Anna Wiest ist eine erfahrene Beraterin der EQS Group AG und stellt mit großer Expertise die digitalen Hinweisgebersystem-Lösungen der EQS Group live vor.