Whistleblowing und interne Untersuchungen - Ein aktuelles Update für Schweizer Unternehmen

60 Minuten
integrityline-speaker-matthias-kiener
Matthias Kiener, Mazars Schweiz
eqs-contact-sascha-meier
Sascha Meier, EQS Group

Aufzeichnung des Webinars

Wer beruflich mit Compliance zu tun hat, kommt um den Begriff des Whistleblowings nicht herum. Durch die Einführung einer internen Meldemöglichkeit demonstriert ein Unternehmen eine gute Corporate Governance, minimiert umfassend Risiken und schafft eine Unternehmenskultur, die ein hohes Mass an Ethik und Vertrauen in ihre festgelegten Unternehmenswerte fördert.

Gesetzlich haben Hinweisgeber weiterhin einen schweren Stand. Es gibt für Schweizer Unternehmen keine Pflicht, interne Meldekanäle zur Verfügung zu stellen. Zudem besteht beim Gang an die Öffentlichkeit für den Hinweisgeber stets das grosse Risiko, seine Treuepflicht zu verletzen. Wie also sollen Schweizer Firmen die Themen Whistleblowing und interne Untersuchungen am besten handhaben und welchen Einfluss hat die EU-Hinweisgeberrichtlinie auf die Schweiz?

In unserem gemeinsamen Webinar mit unserem Partner Mazars Schweiz geben wir ein aktuelles Update zu den rechtlichen Rahmenbedingungen in der Schweiz. Weiter gehen wir auf interne Untersuchungen ein, wenn eine Meldung eines Hinweisgebers eintrifft, beleuchten Abläufe und erläutern Best-Practice-Ansätze hinsichtlich der Zuständigkeiten. Zudem zeigen wir in diesem Kontext spezifisch die rechtlichen und praktischen Aspekte bei internen Untersuchungen auf. In der anschliessenden Q&A Session beantworten unsere Experten Ihre Fragen.

Unsere Webinar-Agenda:

1

Update zum Whistleblowing in der Schweiz – Gesetzliche Rahmenbedingungen und Einfluss der EU-Hinweisgeberrichtlinie für Schweizer Unternehmen

2

Interne Untersuchungen: Was ist zu tun bei eingehenden Meldungen? Wie behalte ich den Überblick? Welche gesetzlichen Aspekte zum Arbeitsrecht und Datenschutz gibt es zu beachten?

3

Best-Practice-Ansätze für die internen Ermittlungen

4

Meldekanäle für Hinweisgeber – Übersicht und Vorteile eines digitalen Hinweisgebersystems

5

Q&A: Unser Expertenteam beantwortet Ihre Fragen

Referenten

integrityline-speaker-matthias-kiener

Matthias Kiener

Partner, Leiter Forensic – Mazars Schweiz

Matthias Kiener, Partner, ist diplomierter Wirtschaftsprüfer und Certified Fraud Examiner (CFE) sowie Handelsrichter am Handelsgericht des Kantons Bern. Er verfügt über 25 Jahre Berufserfahrung in verschiedenen Management Funktionen im Bereich Forensic. Zu seinen Spezialgebieten gehört die Beratung von Unternehmen in den Bereichen Wirtschaftsdelikte, Betrugsrisiko, Compliance Management, und Dispute Advisory. Matthias Kiener leitet den Bereich Forensic bei Mazars in der Schweiz.

eqs-contact-sascha-meier

Sascha Meier

Head of Sales & Partnerships Compliance Services – EQS Group

Sascha Meier verantwortet am Schweizer Standort des Technologieanbieters EQS Group den Vertrieb des Produktsegments Corporate Compliance. Er verfügt über langjährige Erfahrung in der Digitalisierung von Compliance-​​Prozessen und unterstützt in seiner Funktion Organisationen täglich bei der Einführung und Optimierung von Compliance Management Systemen. Zudem verfügt er über einen CAS-​Abschluss in Compliance Management. In seinen vorherigen Positionen war er für die EQS Group in München sowie Dubai tätig.

Dieses Webinar wird veranstaltet von:

Mazars Schweiz

Mazars ist ein führendes internationales Unternehmen, das auf Wirtschaftsprüfung, Steuern und Beratung spezialisiert ist. Heute besteht das Team in der Schweiz aus über 250 Experten an den Standorten Bern, Delsberg, Freiburg, Genf, Lausanne, Neuenburg, Sitten und Zürich. Zu den Kunden gehören KMUs, internationale Konzerne, Start-ups, öffentlich-rechtliche Institutionen und Privatkunden.

Sich um andere zu kümmern, ist seit der Gründung unseres Unternehmens immer unser Leitgedanke gewesen. Das ist es, was uns ausmacht und auszeichnet.

Wir geben unseren Kunden und unseren Mitarbeitenden ein Versprechen: Wir verstehen und respektieren, wer sie sind und wie sie arbeiten. Wir bieten Services und eine Experience, die ihren individuellen Bedürfnissen entsprechen.

Dieses Versprechen soll ihnen zeigen: Wir sind für sie da.

EQS Group

Seit ihrer Gründung im Jahr 2000 unterstützt die EQS Group mehrere tausend Unternehmen weltweit bei der Erfüllung komplexer Compliance-Anforderungen.

Egal, ob Sie Insiderlisten anlegen oder Geschenke und Bewirtungen verwalten müssen, Ihre Richtlinien effektiv kommunizieren und speichern wollen, Interessenkonflikte oder Fehlverhalten bekämpfen und Risiken minimieren möchten – wir können Ihnen helfen. Unser Ziel ist es, Compliance-Experten mit einfachen Arbeitsabläufen, automatisierten Prozessen, fortschrittlichen Analysen und übersichtlichen Berichten auszustatten, um ihnen die tägliche Arbeit zu erleichtern. Zusätzlich zu unseren Compliance-Produkten bietet die EQS Group auch digitale Lösungen für Investor Relations an.