Regierungsentwurf des Hinweisgeberschutzgesetzes – jetzt wird es ernst!

Date

Dienstag, 16. August 2022

Time

11:00 – 12:00 Uhr

60 Minuten
Webinar speaker image Andreas Pruksch, KPMG Law Germany GmbH
Andreas Pruksch – KPMG Law Germany GmbH
integrityline-speaker-bernd-federmann
Dr. Bernd Federmann:, LL.M. – KPMG Law Germany GmbH
integrity-line-contact-marco-huesener
Marco Hüsener – EQS Group

Jetzt für das Live-Webinar anmelden!

Registrieren Sie sich jetzt für unseren Compliance News Service und erhalten Sie relevante Neuigkeiten aus Compliance, Whistleblowing und Wirtschaftsethik. Nach der erfolgreichen Registrierung für den Compliance News Service erhalten Sie den Link zum Webinar via E-Mail. Sie können sich von den News jederzeit abmelden.

Mit Verabschiedung des Regierungsentwurfs zum Hinweisgeberschutzgesetz am 27. Juli 2022 kommt die Umsetzung der EU-Hinweisgeberrichtlinie nun endlich ins Rollen. Der Bundestag entscheidet darüber voraussichtlich in der dritten Septemberwoche. Danach geht es im weiteren Verfahren für Zustimmungsgesetze durch den Bundesrat. Drei Monate nach Verkündung tritt das Gesetz in Kraft. Damit ist noch dieses Jahr zu rechnen.

In unserem Webinar geben wir Ihnen einen Überblick über die wichtigsten Inhalte des Regierungsentwurfs, die Auswirkungen für Ihr Unternehmen und Handlungsempfehlungen für die Praxis.

Unsere Webinar-Agenda:

1

Überblick über die wichtigsten Inhalte des Regierungsentwurfs

2

Auswirkungen für Unternehmen

3

Handlungsempfehlungen für die Praxis

Referenten

Webinar speaker image Andreas Pruksch, KPMG Law Germany GmbH

Andreas Pruksch

Senior Manager, Labor law specialist – KPMG Law Germany GmbH

Andreas Pruksch ist Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht bei KPMG Law. Innerhalb von KPMG Law ist er Mitglied der Practice Group Arbeitsrecht. Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist die Beratung von deutschen und ausländischen Unternehmen zu allen Fragestellungen auf den Gebieten des Individual- und Kollektivarbeitsrechts, zum Recht der betrieblichen Altersversorgung, des Beschäftigtendatenschutzes sowie von Geschäftsführern und Vorständen zum Dienstvertragsrecht.

integrityline-speaker-bernd-federmann

Dr. Bernd Federmann:, LL.M.

Partner,  Head of Compliance & Corporate Criminal Law – KPMG Law Germany GmbH

Bernd Federmann ist Partner bei KPMG Law und verantwortet als Mitglied der Practice Group Compliance & Investigations die Corporate-Governance- und Compliance-Beratung im Süd-Westen. Die Schwerpunkte seiner Beratung liegen im Auf- und Ausbau von Compliance Management Systemen (CMS), sowie der Unterstützung von Unternehmen im Compliance Regelbetrieb, insbesondere bei der Koordination und Durchführung von Compliance Risk Assessments und Schulungen sowie dem Thema Whistleblowing und Hinweisgebersysteme. Mit Unterstützung aus dem globalen KPMG Law Netzwerk bearbeitet er gemeinsam mit den Kollegen der KPMG AG auch internationale Projekte mit einem ganzheitlichen Ansatz. Dies gewährleistet stets eine bedarfsgerechte Verknüpfung mit dem IKS, dem Risikomanagement und der Internen Revision ausgerichtet an den konkreten Geschäftsprozessen des Unternehmens – weltweit.

integrity-line-contact-marco-huesener

Marco Hüsener

Senior Expert Corporate Compliance – EQS Group

Marco Hüsener unterstützt seit 2016 Unternehmen bei der Suche nach dem maßgeschneiderten Meldesystem zur Bekämpfung von unethischem und illegalem Verhalten. Mit besonderem Fokus auf Sicherheit und Kundenorientierung, begleitet er Unternehmen bei der individuellen Implementierung und Optimierung ihres Beschwerdeverfahrens. Er hat einen ausgeprägten beruflichen Hintergrund in der technischen Aufklärung und besitzt einen MBA in Innovation & Leadership.

In Kooperation mit