Hinweisgeberschutz für Deutschland: Das fordert das neue Gesetz

Date

Mittwoch, 21. Dezember 2022

integrityline-speaker-bernd-federmann
Dr. Bernd Federmann, Partner, Head of Compliance & Corporate Criminal Law – KPMG Law
integrity-line-contact-marco-huesener
Marco Hüsener, Senior Expert Corporate Compliance – EQS Group

Aufzeichnung des Webinars

Accept cookiesBitte akzeptieren Sie Marketing Cookies, um das Video zu sehen.

Es ist soweit: Der Bundestag hat nun offiziell das Hinweisgeberschutzgesetz verabschiedet, sodass jetzt Hinweisgeberinnen und Hinweisgeber auch in Deutschland Rechtssicherheit erhalten. Sobald der Bundesrat dem Gesetz ebenfalls zugestimmt hat, wird Deutschland der 14. EU-Staat, der die EU-Richtlinie in nationales Recht umsetzt.

Für Unternehmen ab 250 Mitarbeitenden, öffentliche Einrichtungen und Gemeinden ab 10.000 Einwohnern besteht damit dringender Handlungsbedarf. Sie müssen unter anderem einen sicheren internen Meldekanal einrichten, der anonymes Melden und eine verschlüsselte Kommunikation ermöglicht. 

Um Unternehmen bei der Umsetzung der gesetzlichen Anforderungen zu unterstützen, geben wir in unserem kostenlosen Webinar mit KPMG Law einen Überblick über die Anforderungen des Gesetzes und zeigen, wie Sie diese in Ihrem Unternehmen implementieren können. 

Unsere Webinar-Agenda:

1

Überblick der wichtigsten Inhalte des neuen Gesetzes

2

Auswirkung für Unternehmen und Organisationen

3

Vorstellung Hinweisgebersystem Integrity Line

4

Q&A Session

Referenten

integrityline-speaker-bernd-federmann

Dr. Bernd Federmann

Partner, Head of Compliance & Corporate Criminal Law | KPMG Law

Bernd Federmann ist Partner bei KPMG Law und verantwortet als Mitglied der Practice Group Compliance & Investigations die Corporate-​Governance- und Compliance-​Beratung im Süd-​Westen. Die Schwerpunkte seiner Beratung liegen im Auf- und Ausbau von Compliance Management Systemen (CMS), sowie der Unterstützung von Unternehmen im Compliance Regelbetrieb, insbesondere bei der Koordination und Durchführung von Compliance Risk Assessments und Schulungen sowie dem Thema Whistleblowing und Hinweisgebersysteme. Mit Unterstützung aus dem globalen KPMG Law Netzwerk bearbeitet er gemeinsam mit den Kollegen der KPMG AG auch internationale Projekte mit einem ganzheitlichen Ansatz. Dies gewährleistet stets eine bedarfsgerechte Verknüpfung mit dem IKS, dem Risikomanagement und der Internen Revision ausgerichtet an den konkreten Geschäftsprozessen des Unternehmens – weltweit.

integrity-line-contact-marco-huesener

Marco Hüsener

Senior Expert Corporate Compliance | EQS Group

Marco Hüsener ist seit über 5 Jahren im Bereich Whistleblowing tätig und unterstützt Unternehmen bei der Suche nach dem perfekten, maßgeschneiderten Meldesystem zur Bekämpfung von unethischem und illegalem Verhalten. Mit besonderem Fokus auf den Themen Sicherheit und Kundenorientierung, hilft er Behörden und Unternehmen aller Branchen bei der Implementierung und Optimierung ihres Hinweisgebersystems. Seine Erfahrung umfasst mehrere Stationen in den Bereichen Marketing, Vertrieb und Produktentwicklung. Er hat einen starken beruflichen Hintergrund in der technischen Aufklärung und besitzt einen MBA in Innovation & Leadership.