Countdown zur EU-Whistleblowing-Richtlinie - Was Schweizer Organisationen jetzt wissen müssen

Date

Dienstag, 14. Dezember 2021

60 Minuten
integrityline-speaker-nicola-zehnder
Nicola Zehnder, PwC Legal Schweiz
integrityline-speaker-jens-graessler
Jens Gräßler, EQS Group

Aufzeichnung des Webinars

Accept cookiesBitte akzeptieren Sie Marketing Cookies, um das Video zu sehen.

Die EU-Whistleblowing-Richtlinie verpflichtet Unternehmen mit mehr als 250 Mitarbeitern ab dem 17. Dezember 2021 dazu, ein Hinweisgebersystem einzurichten. Von der Richtlinie sind auch Schweizer Organisationen mit ihren EU-Niederlassungen oder Tochtergesellschaften betroffen.

Doch welche Auswirkungen hat die neue Gesetzgebung für betroffene Unternehmen? Wie ist der aktuelle Umsetzungsstand der Richtlinie in nationale Gesetze bei den EU-Nachbarländern der Schweiz? Welche weiteren Rechtsnormen sind zu beachten?

Auf diese und weitere Fragen gehen wir in unserem gemeinsamen Webinar mit PwC Legal Schweiz ein. Des Weiteren geben wir Best-Practice-Beispiele zu wichtigen Fragen, welche in Bezug auf die EU-Richtlinie entstehen: Was muss ein international agierendes Unternehmen aus der Schweiz beachten? Soll ein Hinweisgebersystem konzernweit oder nur in den von der Richtlinie betroffenen Niederlassungen implementiert werden? Welche Massnahmen, die über die EU-Richtlinie hinausgehen, sind in Hinblick auf eine «Good Corporate Governance» zu empfehlen?

Anhand von Beratungsbeispielen aus der Praxis zeigen wir auf, welche Fragen sich ein Unternehmen stellen muss. In der anschliessenden Q&A Session beantworten unsere Experten gerne ihre Fragen.

Unser Tipp: Es lohnt sich nicht mit der Einführung eines anonymen Hinweisgebersystems zu warten! Ersparen Sie sich unnötigen Stress und seien Sie proaktiv – auch im Hinblick auf die nötige Implementierungszeit.

Unsere Webinar-Agenda:

1

Die wichtigsten Fakten zur EU-Hinweisgeberrichtlinie und weitere wichtige Rechtsnormen

2

Aktueller Umsetzungsstand der Richtlinie in nationale Gesetze in den Nachbarländern der Schweiz

3

Die wichtigsten Fragen für betroffene Schweizer Unternehmen und Best-Practice-Ansätze

4

Good Corporate Governance – empfohlene Massnahmen, welche über die EU-Richtlinie hinausgehen

5

Q&A: Unser Expertenteam beantwortet Ihre Fragen

Referenten

integrityline-speaker-nicola-zehnder

Nicola Zehnder

Manager – PwC Legal Schweiz

Nicola Zehnder schloss das Jura-​Studium im Jahr 2012 an der Universität Zürich ab. Nach Tätigkeiten in Anwaltskanzleien und einem Bezirksgericht erwarb er im Jahr 2019 das Anwaltspatent. Seine Arbeitsbereiche bei PwC Legal Schweiz umfassen insbesondere das Finanz-​ und Gesellschaftsrecht und ESports. Ein besonderes Interesse bildet ausserdem das Sportrecht, in welcher Disziplin er mehrere Zusatzausbildungen absolvierte.

integrityline-speaker-jens-graessler

Jens Gräßler

Compliance COCKPIT Management, EQS Group

Jens Gräßler verantwortet den Bereich Business Development im Management Team des Compliance COCKPIT, dem Lösungsportfolio der EQS Group für Corporate Compliance. Er ist seit mehr als 14 Jahren in verschiedenen Positionen im Bereich Compliance tätig und verfügt darüber hinaus über langjährige Erfahrungen in Management und Vertriebspositionen in verschiedenen internationalen Unternehmen. Innerhalb der EQS Group ist er u.a. der zentrale Ansprechpartner rund um die Umsetzung der EU Whistleblowing Directive und die Lösungsangebote der EQS Group. Jens ist am Berliner Standort der EQS Group tätig.

Host

integrityline-speaker-sandro-reimprecht

Sandro Reimprecht

Marketing Manager – EQS Group

Sandro Reimprecht ist Marketing Manager bei der EQS Group und verantwortlich für die Marketingaktivitäten in der Schweiz am Standort Zürich. Vor seiner Tätigkeit bei der EQS Group sammelte er unter anderem in der Schweizer Finanz-​​ und Industriebranche langjährige Erfahrungen im Bereich Marketing und Kommunikation. 

Dieses Webinar wird veranstaltet von:

PwC Schweiz

PwC Schweiz ist das führende Prüfungs- und Beratungsunternehmen in der Schweiz. Als unabhängiges Mitglied im internationalen Netzwerk von PwC unterstützen wir Unternehmen und Einzelpersonen dabei, Werte zu schaffen. Ob international oder lokal, ob gross oder klein – wir sind Ihr Partner für Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung und Consulting. Der Zweck von PwC ist es, das Vertrauen in der Gesellschaft aufzubauen und wichtige Probleme zu lösen.

EQS Group

Seit ihrer Gründung im Jahr 2000 unterstützt die EQS Group mehrere tausend Unternehmen weltweit bei der Erfüllung komplexer Compliance-Anforderungen.

Egal, ob Sie Insiderlisten anlegen oder Geschenke und Bewirtungen verwalten müssen, Ihre Richtlinien effektiv kommunizieren und speichern wollen, Interessenkonflikte oder Fehlverhalten bekämpfen und Risiken minimieren möchten – wir können Ihnen helfen. Unser Ziel ist es, Compliance-Experten mit einfachen Arbeitsabläufen, automatisierten Prozessen, fortschrittlichen Analysen und übersichtlichen Berichten auszustatten, um ihnen die tägliche Arbeit zu erleichtern. Zusätzlich zu unseren Compliance-Produkten bietet die EQS Group auch digitale Lösungen für Investor Relations an.